Bezahlen als Selbstverständlichkeit

Mit den innovativen und hochwertigen Produkten und Dienstleistungen der Viseca ist Bezahlen auch im digitalen Zeitalter einfach, sicher und bequem.

Unsere Vision – die bargeldlose Zukunft

Wir sind überzeugt, dass Bezahlen einfach, sicher und bequem sein muss. Als führendes Schweizer FinTech arbeiten wir deshalb laufend an innovativen, digitalen Lösungen und Leistungen für die bargeldlose Zukunft. Damit unsere Kundenbanken sich auf ihr Kerngeschäft fokussieren können. Und Endkunden überall und jederzeit die volle Kontrolle über ihre Finanzen haben.

Die Geschäftsbereiche der Viseca

Viseca Card Services SA – massgeschneiderte Kartenprodukte für Endkunden

Die Viseca Card Services SA ist eine der grössten Schweizer Herausgeberinnen von Kredit- und Prepaid-Karten der weltweit führenden Marken Mastercard® und Visa. Wir unterstützen alle national und international verbreiteten digitalen Zahllösungen. Und mit der innovativen und mehrfach ausgezeichneten one App haben unsere Kunden ihre Ausgaben jederzeit und überall im Griff.

Die breite Palette zeitgemässer Kartenprodukte kombiniert mit einem umfassenden Dienstleistungsangebot ermöglicht massgeschneiderte Lösungen für unterschiedlichste Kundenbedürfnisse. Bei allen Karten – ob von Kundenbanken, Co-Branding-Partnern oder Self-Issued – stehen Qualität, Kompetenz und Service im Vordergrund.

Mehr erfahren

Contovista AG – Spezialisten für Data-driven Banking

Als Vorreiter für Data-driven Banking in der Schweizer Finanzindustrie bietet die Contovista AG Data Analytics und Whitelabel Finance-Management-Lösungen. Die Dienstleistungen der Contovista AG helfen Banken dabei, Daten besser zu nutzen. Damit können sie die Beratung noch präziser auf individuelle Bedürfnisse ausrichten und das Kundenerlebnis optimieren. Und so letztlich ihren Geschäftserfolg weiter stärken.

Mehr erfahren

Highlights aus der Geschichte der Viseca Holding

2020 Umfirmierung der Aduno Holding in Viseca Holding.
Viseca fusioniert mit Accarda AG und Aduno Finance AG.
2019 Aduno Holding veräussert cashgate an Cembra Money Bank.
Vollständige Übernahme der Contovista AG.
2018 Verwaltungsrat ernennt Max Schönholzer zum neuen CEO.
Vollständige Übernahme der Accarda AG.
Integration AdunoKaution und SmartCaution SA in cashgate.
2017 Verkauf der Aduno SA an die Six Payment Services AG.
Erhöhung der Beteiligung an der Contovista AG auf 70 Prozent.
2016 Die Aduno Gruppe übernimmt die in der Westschweiz tätige SmartCaution SA.
Die Aduno Gruppe beteiligt sich mit 14 Prozent am Schweizer Fintech-Unternehmen Contovista AG.
2015 Gründung der SwissWallet AG durch die Aduno Gruppe, Netcetera und Swisscard.
Die EuroKaution wird umbenannt und heisst neu AdunoKaution.
Die Aduno Holding platziert zwei Anleihen über CHF 200 Mio.
2014 Die Aduno Gruppe übernimmt 100 Prozent der Aktien von EuroKaution.
Integration der Revi-Leasing und Finanz AG in cashgate.
Die Aduno Holding platziert CHF 400 Mio. als Doppeltranche am Kapitalmarkt.
Lancierung des Bonusprogramms surprize.
2013 cashgate führt ein neues Preismodell mit zwei fixen Zinssätzen ein.
2012 cashgate übernimmt 100 Prozent der Aktien von Revi-Leasing und Finanz AG, die 2014 vollständig in cashgate integriert wird.
Die Aduno Holding emittiert erfolgreich eine zweite Anleihe.
2011 Erfolgreiche Premiere der Aduno Holding mit einer Anleiheemission am Schweizer Kapitalmarkt.
2008 Übernahme von cashgate sowie vom Privatkredit- und Leasinggeschäft der Raiffeisen Gruppe und der Banque Cantonale Vaudoise (BCV). Die Aktivitäten werden unter dem Namen cashgate zusammengeführt.
2007 Die Aduno Gruppe übernimmt 100 Prozent der Aktien von Commtrain Card Solutions. Im Juni führt die Aduno Gruppe eine Holding-Struktur mit den Tochtergesellschaften Commtrain Card Solutions, Viseca und Aduno ein. Commtrain Card Solutions wird 2009 rechtlich mit Aduno fusioniert. 2006 Viseca (Issuing) und Aduno (Acquiring) werden zusammengeführt. Aus diesem Zusammenschluss entsteht die Aduno Gruppe.
2005 Viseca übernimmt das Acquiring-Geschäft der Cornèr Banca. In Bedano wird die Aduno gegründet.
1999 Gründung der Viseca durch die Kantonalbanken, die Raiffeisen Gruppe, diverse Regionalbanken, die Migros Bank und die Bank Cler (ehemals Bank Coop) sowie Privat- und Handelsbanken. Aufnahme der operativen Tätigkeit am 1. Januar 2000.