Support

Reise- und Flugunfallversicherung

Die Reise- und Flugunfallversicherung leistet Entschädigungen bei Tod oder Invalidität während des Transports mit einem versicherten Transportmittel.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen: Telefon +41 58 958 80 44

Bei allfälligen Widersprüchen zwischen untenstehenden Antworten und den Allgemeinen Versicherungsbedingungen gehen in jedem Fall die Allgemeinen Versicherungsbedingungen vor.

Die Reise- und Flugunfallversicherung leistet Entschädigung bei Tod, Unfall und Invalidität, die Sie als Insasse eines Transportmittels erleiden. Versicherte Leistungen sind Transport- und Rettungskosten sowie Entschädigungen im Fall von Invalidität oder Tod.

Vom Versicherungsschutz profitiert der Karteninhaber (Haupt-, Zweit-, Zusatz- und Partnerkarten), der im gleichen Haushalt lebende Ehe- oder Lebenspartner und im gleichen Haushalt lebende, unterstützungspflichtige Kinder bis 25 Jahre.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit ein Versicherungsschutz besteht:

  • Die versicherte Person erleidet als Insasse eines versicherten Transportmittels einen Unfall.

  • Die Transportkosten wurden zu mindestens 80% mit einer gültigen Viseca-Kreditkarte bezahlt.

Bei Bergungs-, Such- und Rückführungskosten ist die Versicherungssumme auf maximal CHF 60'000.- beschränkt. Bei Invalidität oder Tod gelten folgende maximale Versicherungssummen:

  • CHF 300'000.–: World Mastercard Silber, Visa Classic, Visa GKB HCD Card, Kiwanis Mastercard Gold, MercedesCard Mastercard, Visa Collect Card

  • CHF 500'000.–: World Mastercard Gold, Visa Gold, Flying Blue World Mastercard

  • CHF 1'000'000.–: Visa Platinum.

    Es besteht kein Selbstbehalt.

Die Reise- und Flugunfallversicherung ist bei folgenden Viseca-Kreditkarten inbegriffen:

  • World Mastercard Silber/Gold

  • Visa Classic/Gold

  • Visa GKB HCD Card

  • Flying Blue World Mastercard

  • Kiwanis Mastercard Gold

  • MercedesCard Mastercard

  • Visa Collect Card

  • Visa Platinum

Die Versicherung gilt weltweit, auch in der Schweiz.

Versichert sind Unfälle, die sich beim Transport als Insasse eines Transportmittels ereignen.

Als versicherte Transportmittel gelten: Mietfahrrad, Mietmotorfahrrad, Mietmotorrad, Mietwagen (Kleinbus, Personenwagen, Motorhome, Camper), Mietschiff (Segel/Motor), Hubschrauber, Bergbahn, Bus, Eisenbahn, Flugzeug, Schiff, Skilift, Taxi.

Bei der Reise- und Flugunfallversicherung sind die Bergungs-, Such- und Rückführungskosten ausschliesslich in Zusammenhang mit einem Transportmittelunfall der versicherten Person (als Lenker oder Passagier) gedeckt. Bei der Medizinischen Reise-Assistance ist der Versicherungsschutz umfassender und gilt während der gesamten Reise, unabhängig von einem Transportmittelunfall und auch im Krankheitsfall.

Bitte kontaktieren Sie im Schadenfall oder bei Fragen umgehend unsere Versicherungsspezialisten über die Viseca Card Services SA.

Telefon +41 58 958 80 44

Alle Schadenunterlagen sind zusammen mit einem ausgefüllten Schadenformular an die darauf angegebene Adresse zu senden.

Die Versicherung ist in der Jahresgebühr Ihrer Viseca-Kreditkarte inbegriffen und verursacht keine zusätzlichen Kosten.

Es bestehen unter anderem folgende Einschränkungen im Versicherungsschutz:

  • Unfälle mit geleasten Transportmitteln

  • Folgen von kriegerischen Ereignissen

  • Teilnahme an Unruhen

  • Unfälle bei vorsätzlicher Ausübung eines Verbrechens oder Vergehens

  • Suizid

Hier erfahren Sie mehr über die Leistungen Ihrer Viseca Platinum-Kreditkarte.

Allgemeinen Versicherungsbedingungen Visa Platinum