Support

Gepäckversicherung bei Diebstahl, Verlust oder Beschädigung

Die Gepäckversicherung erstattet den Schaden von Gepäckstücken und versichertem Inhalt bei Diebstahl, Beraubung, Beschädigung, Zerstörung oder Verlust während der Reise.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen: Telefon +41 58 958 80 44

Bei allfälligen Widersprüchen zwischen untenstehenden Antworten und den Allgemeinen Versicherungsbedingungen gehen in jedem Fall die Allgemeinen Versicherungsbedingungen vor.

Die Gepäckversicherung schützt gegen Diebstahl, Beraubung, Beschädigung, Zerstörung oder Verlust Ihres Gepäcks während der Reise. Im Schadenfall erstattet Ihnen die Gepäckversicherung bei Diebstahl, Verlust oder Beschädigung den erlittenen Schaden am Gepäckstück, am versicherten Inhalt oder an persönlichen Effekten zurück.

Vom Versicherungsschutz profitiert der Karteninhaber (Haupt-, Zweit-, Zusatz- und Partnerkarten), der im gleichen Haushalt lebende Ehe- oder Lebenspartner und im gleichen Haushalt lebende, unterstützungspflichtige Kinder bis zum vollendeten 25. Lebensjahr.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit ein Versicherungsschutz besteht:

  • Es ist zu Beschädigung, Verlust, Beraubung (Diebstahl unter Androhung oder Anwendung von Gewalt gegenüber der versicherten Person), Zerstörung oder Diebstahl des Reisegepäcks während der Reise gekommen.

  • Die Schadenmeldung bei der dafür zuständigen Stelle ist erfolgt.

  • Es handelt sich um eine private Reise, die maximal 45 Tage dauert.

  • Die Reise wurde zu mindestens 60% mit einer gültigen Viseca-Kreditkarte bezahlt.

Es gilt folgende maximale Versicherungssumme:

  • CHF 5'000.– pro Karte und Jahr: World Mastercard Gold, Visa Gold und Flying Blue World Mastercard

Es besteht kein Selbstbehalt.

Die Gepäckversicherung ist bei folgenden Viseca-Kreditkarten inbegriffen:

  • World Mastercard Gold

  • Visa Gold

  • Flying Blue World Mastercard

Die Versicherung gilt für Reisen auf der ganzen Welt, auch in der Schweiz.

Versichert sind Beschädigung, Verlust, Beraubung (Diebstahl unter Androhung oder Anwendung von Gewalt gegenüber der versicherten Person), Zerstörung oder Diebstahl des Reisegepäcks während der Reise. Ausgenommen ist der Diebstahl aus einem Privat- oder Mietfahrzeug.

Der Versicherungsschutz besteht für private Ferienreisen mit einer maximalen Dauer von 45 Tagen. Die Reise beginnt mit dem Verlassen des Wohnsitzes und endet mit der Rückkehr an den Wohnsitz. Die Reise muss einen Hin- und Rückweg umfassen und mindestens eine Übernachtung beinhalten.

Persönliche Effekten sind persönliche Sachen, welche Sie mit sich führen, beispielsweise im Handgepäck oder in der Hosentasche. Aufgabegepäck gilt nicht als persönliche Effekten.

Im Schadenfall sind Sie verpflichtet, den Schaden so gering wie möglich zu halten. Bitte kontaktieren Sie bei Diebstahl, Verlust, Beschädigung oder Zerstörung Ihres Reisegepäcks während des Transports in einem öffentlichen Verkehrsmittel umgehend das Transportunternehmen, um das weitere Vorgehen zu prüfen und sich eine schriftliche Bestätigung ausstellen zu lassen. Melden Sie einen Diebstahl zudem umgehend bei der zuständigen Polizeistelle. Senden Sie uns die vollständigen Schadenunterlagen zu.

Bei Fragen kontaktieren Sie unsere Versicherungsspezialisten über die Viseca Card Services SA, Telefon +41 58 958 80 44.

Um einen Leistungsanspruch zu prüfen, müssen folgende Unterlagen an die auf dem Schadenformular angegebene Adresse gesendet werden:

  • Vollständig ausgefülltes Schadenformular

  • Nachweis, dass die Reise zu mindestens 60% mit einer gültigen Viseca-Kreditkarte bezahlt wurde (Kopie Monatsabrechnung)

  • Buchungs- und Reservationsbestätigungen für alle reservierten Leistungen

  • Original-Kaufquittungen

  • Schadenprotokoll des Transportunternehmens

Je nach Schadenereignis zusätzlich:

  • Bei Diebstahl: Polizeirapport

  • Bei Beschädigung/Zerstörung: Reparaturrechnung oder Kostenvoranschlag

Listen Sie im Schadenformular alle Artikel (Gepäckstück und Inhalt) mit ihrem jeweiligen Anschaffungspreis auf, welche von Diebstahl, Verlust oder Beschädigung betroffen worden sind. Legen Sie den Schadenunterlagen sämtliche Kaufquittungen bei.

Um eine Rückerstattung zu prüfen braucht der Versicherer grundsätzlich sämtliche Kaufquittungen, welche die Anschaffung des betroffenen Gegenstandes nachweisen. Bitte bewahren Sie Kaufquittungen deshalb sorgfältig auf.

Bitte wenden Sie sich zunächst an das Transportunternehmen. Wenn Ihnen von diesem nicht der gesamte Schaden erstattet wird, dann greifen die Versicherungsleistungen Ihrer Viseca-Kreditkarte.

Nein, bei Diebstahl aus einem Privat- oder Mietfahrzeug besteht kein Versicherungsschutz für Gepäck. Prüfen Sie eine allfällige Deckung mit Ihrer Hausrat- oder Mietwagenversicherung.

Nein, Schäden, die sich aus der Tatsache ergeben, dass die Sachen vergessen, liegen gelassen oder verlegt wurden, sind nicht versichert. Bitte beachten Sie zudem, dass Uhren und Schmucksachen vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind.

Nein, das Zurücklassen oder Abstellen von Sachen, auch für kurze Zeit, an einem jedermann zugänglichen Ort ausserhalb des direkten, persönlichen Einflussbereichs der versicherten Person ist nicht versichert.

Versicherte Wertgegenstände samt Zubehör müssen, wenn sie nicht getragen oder benützt werden, in einem verschlossenen, nicht jedermann zugänglichen Raum unter separatem Verschluss (Koffer, Schrank, Safe) aufbewahrt werden. Die Art der Verwahrung muss in jedem Fall dem Wert der Sache angemessen sein.

Nein. Sie müssen die Reise zu mindestens 60% mit einer gültigen Viseca-Kreditkarte bezahlen, damit Sie Versicherungsschutz geniessen.

Die Versicherung ist in der Jahresgebühr Ihrer Viseca-Kreditkarte inbegriffen und verursacht keine zusätzlichen Kosten.

Es bestehen unter anderem folgende Einschränkungen im Versicherungsschutz:

  • Uhren und Schmucksachen

  • Bargeld, Reisetickets, Abonnements, Kreditkarten und Wertpapiere

  • Smartphones, sofern die versicherte Person diese nicht als persönliche Effekten mit sich führt. Elektronische Geräte sind auf max. CHF 2'000.– pro versichertes Ereignis beschränkt

  • Diebstahl aus einem Privat- oder Mietfahrzeug

  • Zurücklassen oder Abstellen von Sachen, auch für kurze Zeit, an einem jedermann zugänglichen Ort ausserhalb des direkten persönlichen Einflussbereichs der versicherten Person

  • Schäden, die sich aus der Tatsache ergeben, dass die Sachen vergessen, liegen gelassen oder verlegt wurden

Hier erfahren Sie mehr über die Leistungen Ihrer Viseca Platinum-Kreditkarte.

Allgemeine Versicherungsbedingungen Visa Platinum