Support

Mietwagen-Selbstbehaltversicherung

Die Versicherung bezahlt den Selbstbehalt, wenn während der Mietdauer am Mietfahrzeug ein Schaden oder ein Diebstahl entsteht.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen: Telefon +41 58 958 80 44.

Bei allfälligen Widersprüchen zwischen untenstehenden Antworten und den Allgemeinen Versicherungsbedingungen gehen in jedem Fall die Allgemeinen Versicherungsbedingungen vor.

Bei der Miete eines Fahrzeugs beinhaltet die Kaskoversicherung meistens einen Selbstbehalt bei Schaden und Diebstahl. Die Mietwagen-Selbstbehaltversicherung deckt einen allfälligen Selbstbehalt bei Schaden und Diebstahl am Mietwagen und versteht sich als Zusatzversicherung zur Kaskoversicherung.

Vom Versicherungsschutz profitiert der Karteninhaber (Haupt-, Zweit-, Zusatz- und Partnerkarten).

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit ein Versicherungsschutz besteht:

  • Ein vom Vermieter belasteter Selbstbehalt wird infolge eines Schadens am Mietwagen verrechnet.

  • Die Miete wurde zu 100% mit einer gültigen Viseca-Kreditkarte bezahlt.

Es gelten folgende maximale Versicherungssummen:

  • CHF 10'000.– pro Ereignis resp. unbegrenzt pro Jahr: World Mastercard Gold, Visa Gold und Flying Blue World Mastercard.

Es besteht kein Selbstbehalt.

Die Mietwagen-Selbstbehaltversicherung ist bei folgenden Viseca-Kreditkarten inbegriffen:

  • World Mastercard Gold

  • Visa Gold

  • Flying Blue World Mastercard

Die Versicherung gilt auf der ganzen Welt, auch in der Schweiz.

Versichert ist der Selbstbehalt, der aufgrund eines Schadens am Mietfahrzeug oder aufgrund eines Diebstahls des Mietfahrzeugs während der Mietdauer entsteht. Voraussetzung für die Entschädigung ist ein durch eine andere Versicherung gedecktes Ereignis und ein daraus resultierender Selbstbehalt.

Versichert sind gemietete Fahrzeuge bis 3'500 kg. Taxis und Fahrzeuge von Fahrschulen sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Schäden an Wohnwagen oder anderen Arten von Anhängern sind nicht versichert.

Der Selbstbehalt ist der Betrag, der vom Mieter eines Fahrzeugs im Schadenfall selbst zu übernehmen ist.

Der Collision Damage Waiver entspricht einer Vollkaskoversicherung, welche meist einen Selbstbehalt (Excess) beinhaltet. Mit der Mietwagen-Selbstbehaltversicherung (Excess Waiver) ist dieser Selbstbehalt bis CHF 10'000.– pro Ereignis abgedeckt.

Im Schadenfall sind Sie verpflichtet, den Schaden so gering wie möglich zu halten. Bitte kontaktieren Sie Ihren Fahrzeugvermieter, um das weitere Vorgehen zu prüfen. Senden Sie uns die vollständigen Schadenunterlagen zu.

Bei Fragen kontaktieren Sie unsere Versicherungsspezialisten über die Viseca Card Services SA. Telefon +41 58 958 80 44

Um einen Leistungsanspruch zu prüfen, müssen folgende Unterlagen an die auf dem Schadenformular angegebene Adresse gesendet werden:

  • Vollständig ausgefülltes Schadenformular

  • Nachweis, dass die Miete zu 100% mit einer gültigen Viseca-Kreditkarte bezahlt wurde (Kopie Monatsabrechnung)

  • Mietvertrag mit Angaben zum Selbstbehalt

  • Reservationsbestätigung

  • Schadensprotokoll, Schlussabrechnung und Übergabe-/Rücknahmeprotokoll.

Die Versicherung ist in der Jahresgebühr Ihrer Viseca-Kreditkarte inbegriffen und verursacht keine zusätzlichen Kosten.

Es bestehen unter anderem folgende Einschränkungen im Versicherungsschutz:

  • Schäden, bei denen die leistende Versicherung keinen Selbstbehalt vorsieht

  • Schäden aufgrund grober Fahrlässigkeit seitens des Lenkers

  • Missbrauch von Alkohol, Drogen oder Arzneimitteln

Hier erfahren Sie mehr über die Leistungen Ihrer Viseca Platinum-Kreditkarte.

Allgemeine Versicherungsbedingungen Visa Platinum