Reiseunfall­versicherung

Auch Geschäftsreisen sind vor dem schlimmsten aller Fälle nicht geschützt.

Die Reiseunfallversicherung leistet Entschädigung bei Unfällen mit Invalidität oder Todesfolge.

Berufsunfälle, Nichtberufsunfälle sowie unfallähnliche Körperschädigungen, die während einer Reise auftreten.

Die Versicherung deckt bis zu fünf Personen (Karteninhaber, Mitarbeiter und Nicht-Mitarbeiter) auf einer Geschäftsreise, die gesamthaft zu mindestens 50% mit einer oder mehreren versicherten Karte(n) bezahlt wurde.

Es gelten folgende maximale Versicherungssummen:

 CHF 300'000.– pro Ereignis und Person: Mastercard® Business Card Silber, Mastercard® Corporate Card Silber

 CHF 600'000.– pro Ereignis und Person: Mastercard® Business Card Gold, Mastercard® Corporate Card Gold

Es besteht kein Selbstbehalt.

  • Die versicherte Person erleidet während einer Geschäftsreise einen Unfall.
  • Die Geschäftsreise wurde zu mindestens 50% mit einer oder mehreren gültigen Viseca-Firmenkreditkarte(n) bezahlt.

Möchten Sie einen Schaden melden?


Die Schadenformulare finden Sie im Downloadbereich.

Haben Sie Fragen?

In unseren FAQs finden Sie mehr Informationen über die benötigten Unterlagen.
Weitere Informationen

Die genauen Bedingungen und Ausschlüsse können Sie den Allgemeinen Versicherungsbedingungen entnehmen.

Kontakt Viseca

Tel. +41 58 958 84 01 oder help@viseca.ch