Kartensicherheit

Zahlungen mit Viseca Karten sind heute so sicher wie noch nie. Trotzdem finden Betrüger immer wieder Wege, um in den Besitz von Karten oder Kartendaten zu gelangen. Gehen Sie deshalb auf Nummer Sicher. Wenn Sie die wichtigsten Vorsichtsmassnahmen beachten, sind Sie Kartenbetrügern immer den entscheidenden Schritt voraus – zuhause, unterwegs und auf Reisen.

Sicherheitsmassnahmen

Neue Karte Unterschreiben Sie Ihre neue Kredit- oder PrePaid-Karte sofort auf der Rückseite. Zerschneiden Sie Magnetstreifen und Chip auf Ihrer alten Karte.
PIN-Code Verwenden Sie als PIN-Code keine persönlichen Daten wie Geburtsdatum, Autonummer etc. Schreiben Sie den PIN-Code nirgends auf und geben Sie ihn immer verdeckt ein.
Bitte beachten Sie:
Wer seinen PIN-Code auf der Karte vermerkt, diesen im Portemonnaie zusammen mit der Karte aufbewahrt oder seine Karte unbeaufsichtigt lässt (auch im Auto, beim Sport oder im Büro), handelt fahrlässig und kann für den entstandenen Schaden haftbar gemacht werden.
Passwörter Wählen Sie für VisecaOne kein Passwort, das Sie bereits für andere Online-Accounts nutzen. Dasselbe gilt für Ihren E-Mail Account. Verschlüsseln Sie Ihre Passwörter so gut wie möglich.
Kartendaten Geben Sie Ihre Kartendaten (Kartennummer, Verfalldatum, Sicherheitscode auf Kartenrückseite) nie zu Informationszwecken bekannt, wenn Sie keine telefonische Bestellung oder Reservation machen. Anfragen zu Kartendaten und Passwörtern per E-Mail oder Telefon sind generell unseriös. Löschen Sie die E-Mails umgehend, ohne auf Links zu klicken oder Anhänge zu öffnen.
Notfallnummer Kontaktieren Sie uns sofort bei Kartenverlust oder Hinweisen auf eine missbräuchliche Verwendung. Die Notfallnummer der Viseca 24h Sperrzentrale lautet: +41 58 958 83 83. Notieren Sie auch Ihre Kreditkartennummer und bewahren Sie diese Nummern getrennt von der Karte sorgfältig auf.
Verhalten an Automaten Lassen Sie sich an Automaten NIE durch Drittpersonen ablenken oder gar «helfen». Benachrichtigen Sie Ihre Bank oder die Polizei, wenn Ihnen ein Automat (Bancomat, Billettautomat, Tankomat) verdächtig vorkommt. Lassen Sie Ihre Karte umgehend sperren, wenn sie von einem Automaten eingezogen wird.

Reisetipps


  • Prüfen Sie das Verfalldatum Ihrer Kreditkarte und prägen Sie sich den PIN-Code ein.
  • Erhöhen Sie bei Bedarf die Limite Ihrer Karte temporär.
  • Speichern Sie die Viseca Notfall-Telefonnummer +41 58 958 83 83 (24h-Service) in Ihrem Smartphone.
  • Richten Sie Ihr kostenloses VisecaOne Konto ein, laden Sie die App herunter und aktivieren Sie die Push-Nachrichten. So haben Sie Ihre Ausgaben auch in den Ferien unter Kontrolle.
  • Nehmen Sie zur Sicherheit eine zweite Karte mit.
  • Bewahren Sie Ihre Karte genauso sorgfältig auf wie eine grössere Menge Bargeld.
  • Tragen Sie Ihre Karte immer bei sich oder schliessen Sie diese im Hotelsafe ein. Lassen Sie Ihre Karte niemals unbeaufsichtigt im Koffer, im Auto oder am Badestrand liegen.
  • Sammeln Sie Ihre Kreditkartenbelege für allfällige Beanstandungen.
  • Verlangen Sie Kartentransaktionen stets in der Landeswährung.
  • Rufen Sie bei Diebstahl oder Kartenverlust sofort die Viseca 24h Sperrzentrale an. Erstatten Sie bei Diebstahl immer Anzeige bei der Polizei und verlangen Sie eine Kopie des Polizeirapports.
  • Überprüfen Sie Ihre Abrechnung sorgfältig und melden Sie Unstimmigkeiten innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum.

Kontrollmassnahmen

VisecaOne Kontrollieren Sie Ihre Ausgaben jederzeit und überall mit dem digitalen Service VisecaOne und der kostenlosen VisecaOne App. Nehmen Sie bei allfälligen Unstimmigkeiten umgehend Kontakt mit unserem Kundendienst auf.
Betragsüberprüfung Prüfen Sie bei jeder Bezahlung, ob der Betrag stimmt, bevor Sie unterschreiben oder den PIN-Code eingeben. Tragen Sie immer den Betrag unter «Total» ein, wenn dieser nicht bereits aufgedruckt oder eingetragen ist. Setzen Sie immer einen Strich vor den Betrag.
Aufbewahrung der Belege Bewahren Sie alle Bestell-, Buchungs-, Rückgabe- und Annullationsbestätigungen auf, ebenso wie die Korrespondenz, die Sie mit einem Händler führen. Diese Belege sind bei Reklamationen und Beanstandungen unerlässlich.
Online-Einkäufe per App Beim Registrierungsvorgang der Karte in einem App-Store bitten wir Sie, in den Einstellungen zu prüfen, ob In-App Käufe bewusst aktiviert sind. Es gibt verschiedene Arten von automatischen Belastungen: Spielwährung, Erfahrungspunkte, Upgrades, Freischaltungen, Karten für Navigationssysteme, Abonnements etc. Informieren Sie sich vor der Installation einer App über diese Konditionen.