Reiseunterbruchversicherung

viseca-versicherungen-reiseunterbruch

Auf dem Transit-Flughafen fällt Ihr Anschlussflug aus. Der Kongress findet ohne Sie statt.
 
Mit Ihrer Kreditkarte sind die Kosten für Unterbruch, Abbruch oder Verlängerung der Reise ebenso gedeckt wie die Ausgaben für nicht genutzte Leistungen.

Die Reiseunterbruchversicherung übernimmt die Kosten bei folgenden unvorhersehbaren Ereignissen:

  • schwere Krankheit, Unfall oder Tod der versicherten oder einer nahestehenden Person
  • unverschuldetes Verpassen des Transportmittels auf der An-, Hin-, Weiter- oder Rückreise
  • Diebstahl von unerlässlichen Reisedokumenten
  • Elementarereignisse oder Epidemien
  • Einbruch oder Beschädigungen zuhause

Die Versicherung deckt bis zu fünf Personen (Karteninhaber, Mitarbeiter und Nicht-Mitarbeiter) auf einer Geschäftsreise, die gesamthaft zu mindestens 50% mit einer oder mehreren versicherten Karte(n) bezahlt wurde.

Es gelten folgende maximale Versicherungssummen:


CHF 300'000.– pro Ereignis und Person: Mastercard® Business Card Silber, Mastercard® Corporate Card Silber


CHF 600'000.– pro Ereignis und Person: Mastercard®  Business Card Gold, Mastercard® Corporate Card Gold

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit ein Versicherungsschutz besteht:
  • Die Reise wird wegen eines versicherten Ereignisses unter- oder abgebrochen.
  • Es handelt sich um eine Geschäftsreise, die maximal 120 Tage dauert.
  • Die Reise wurde zu mindestens 50% mit einer oder mehreren gültigen Viseca-Firmenkreditkarte(n) bezahlt.
  • Eine sofortige Kontaktaufnahme mit dem Versicherer hat stattgefunden.

Möchten Sie einen Schaden melden?


Die Schadenformulare finden Sie im Downloadbereich.

Haben Sie Fragen?

In unseren FAQs finden Sie mehr Informationen über die benötigten Unterlagen.
Weitere Informationen

Die genauen Bedingungen und Ausschlüsse können Sie den Allgemeinen Versicherungsbedingungen entnehmen.

Kontakt Viseca

Tel. +41 58 958 82 85 oder help@viseca.ch